Entstehung:

Der Verein ist 1929 aus den Einkornspatzen und der Arbeitsgruppe FAG hervorgegangen. Geflogen wurde auf dem Einkorn und auf Wiesen. Nach dem Krieg war Modellflug verboten. Erst 1947 konnte eine Lizenz bei den Alliierten erworben werden. 1970 wurde aus der FAG der Luftsportverband Schwäbisch Hall.

Als Verein sind wir dort eingegliedert. Seit 1984 konnten wir ein Fluggelände pachten.

Inmitten der schönen Landschaft betreiben wir dort Segel- und Elektroflug.

Wo fliegen wir:

Das Gelände liegt im Westen der Stadt Schwäbisch Hall zwischen den Teilorten Raibach und Bibersfeld.

Anfahrt aus Richtung Stuttgart:
Auf der B14 in Michelfeld nach Bibersfeld abbiegen, dann weiter in Richtung Raibach. Vor dem Ort Raibach liegt der Flugplatz auf der linken Seite.

Anfahrt aus Richtung Schwäbisch Hall:
Auf der B14/19 in Richtung Aalen. Nach ca. 1km an der Ampel nach Raibach-Oberrot rechts abbiegen. Nach dem Ort Raibach liegt der Flugplatz auf der rechten Seite.

Aus Richtung Gaildorf:
Am Stadtrand bei der Ampel nach links in Richtung Raibach-Oberrot abbiegen. Nach dem Ort Raibach liegt der Flugplatz auf der rechten Seite.

Geographische Lage +49°5'32'' und 9°41'55

Druckversion Druckversion | Sitemap
C Modellflugclub Schwäbisch Hall e. V.